Eiskalt runter damit

„Hauptsache es knallt….“ oder „Hauptsache kalt“

Beides Aussagen einer ganzen Generation, jedenfalls seit dem es in jeder Bar und Disko Tiefkühlschränke oder Durchlaufkühler gibt.

Vor dieser Zeit wurde die Spirituosen und Liköre meistens ungekühlt pur getrunken. Damals hatte man höchstens gehört „…der ist mir zu süß, zu bitter, zu herb, zu sprittig, zu fruchtig, zu…… .“

Ob eiskalter Shot oder rein und ungekühlt, für beide Richtungen kann man Argumente aufstellen, richtig und falsch möchte ich nicht bewerten. Doch eines ist klar: Die gleiche Spirituose kann zwei Generationen zeitgleich so schmackhaft gemacht werden. Die Erfahrenen, welche den Geschmack einer Spirituose, eines Liköres schätzen und zu unterscheiden wissen, diesen auch nicht auf „EX“ und gleich mehrmals hintereinander trinken (und auch dies kommt manchmal vor). Und die jungen Wilden, welche aus anderen Gründen trinken damit der gewünschte Partystimmung schnell aufkommt, weil das Geld knapp ist, oder weil es ein freundschaftliches Ritual ist.

Schreibe einen Kommentar